Kabeldeutschland Problem (3) – endlich behoben

Nach 2 Anrufen von Vodafone/KD-Mitarbeitern, die dann etwas kompetenter waren erhielt ich eine weitere Mail:

nach Prüfungen in unserem Netz konnten wir Ihre Störungsmeldung einer zentralen Störung zuordnen.  Wir werden Ihre Störungsmeldung in diesem Zusammenhang mit bearbeiten.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet | Hinterlasse einen Kommentar

Kabeldeutschland Problem (2)

Als wenige Tage nach dem letzten Telefonat ein kleines Päckchen ankam, war ich schon überrascht, dass KD so schnell einen neuen Router schicken würde. Aber: Fehlanzeige! Es war nur ein neues Anschlusskabel für den Kabelrouter. Den habe ich ausgetauscht mit der Gewissheit, dass das nichts bringen würde, denn

  • In keinem Log kam es jemals zu Verbindungsabbrüchen
  • Das Problem tritt ja praktisch nur beim ersten Aufruf einer Seite auf – sollte ausgerechnet immer dann das Kabel eine Wackelkontakt haben?

Natürlich brachte der Tausch nichts. Ein neuer Test mit dem Laptop, direkt per LAN am KD-Router angeschlossen. Ich habe das ganze mit dem Handy gefilmt.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet | Hinterlasse einen Kommentar

Kabeldeutschland Problem

In einem schwachen Moment Ende Oktober 2016 beschloss ich, ohne Mehrpreis von Kabel 100 MBit/s auf 200 zu wechseln. Das Modem von Cisco musste ich ein paar Tage später gegen das zugesandte von cbn tauschen.

Warum 200 MBit/s sich total langsam anfühlen können

Begeisterung wollte sich jedoch nicht einstellen, denn zwar wurden 200 MBit/s im Download erreicht, aber jeder Webseitenaufruf fühlte sich spürbar langsamer an, teilweise sogar wie im Schneckentempo – und zwar unabhängig vom Server. Meldungen wie “Verbindung wird hergestellt” und “Host auflösen” wechselten sich schier endlose Sekunden ab, bis überhaupt das erste Element (!) auf der Seite erschien, oft brach der Browser wegen Zeitüberschreitung ab. Wenn die Seite dann aufgebaut wurde, erschien sie aber meist schlagartig. Beim Neuladen mit F5 war die Seite fast immer sofort da. Die Verzögerung war auch nicht immer gleich, manchmal nur nervig mit 3-5 Sekunden, manchmal unzumutbar 15-20 Sekunden (!).

Versuche der Problembehebung

Da das neue Modem im Gegensatz zum alten ein Router war, dachte ich zuerst an Probleme wegen des doppelten Routing, falscher DNS-Konfiguration o.ä. und änderte die Konfiguration immer wieder.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet | Hinterlasse einen Kommentar

MIDI Program Changer (2) Program Details – 1

I choosed an AT Mega 16 for this project, using Atmel Studio in C

atmega

So let’s have a look at the code mentionend (slightly simplfied).

  1. MIDI I/O

Read and write work with Buffers, so main() does not have to bother if bytes can be sent as quickly as main() „produces“ them and if bytes can be processed by main() as quickly as they are received. Buffers are ring buffers so they act as kind FIFO stacks

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Basteln, Mikrocontroller/Arduino | 1 Kommentar

Ich habe kein Glück mit Windows 7

Eine vermeintlich leichte Aufgabe stellte mir eine Bekannte diese Woche: Auf dem Laptop verweigerte Windows 7 die Anmeldung, da das Passwort falsch sei – obwohl keins vorhanden sein dürfte!

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

MuseScore – OpenSource-Programm für Masochisten

Da mein gekaufter “Notation Composer” nicht Windows-10-kompatibel ist (was laut Hersteller natürlich nur an den unfähigen Microsoft-Programmierern liegt), verwende ich als (zumindest im Herzen) großer Freund von Open Source-Programmen seit einem Jahr öfters MuseScore. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Software | Hinterlasse einen Kommentar

Arduino Project: Dynamite (1)

After years of Atmel AVR programming I decided to start my first Arduino project. Inspired by the trailer of “24” it came to my mind to built a littel circuit on a breadboard with a similar countdown using a cheap Arduino nano clone.

image

Connected to the Arduino  there are two 7-segment-LEDs (connected to the Arduiono outputs by 1k resistors, common cathode on pin 3/8 grounded), one buzzer and four red LEDs to flash the tube connected by a little transistor circuit (base resistor 1k, LED resistor 150 ohms):

image        image

Here you can see it in action: https://youtu.be/SwVFuWrkckI

Zwischenablage05

Veröffentlicht unter Basteln, Mikrocontroller/Arduino | Hinterlasse einen Kommentar

MIDI Program Changer

While playing electronic organ I often wished I could change the sound (in MIDI terms “program”) with a foot switch instead releasing the keyboard for pressing a knob (thus interrupting the sound).

Of course industrial MIDI Controlers are available. But they are pretty expensive so I thought about building one from scratch. Furthermore they change the program immediately, so if you have to be carefully timing the use of the switch during a break. My idea was that the program change should be delayed until every key was released. So while you are playing the final chord in the prelude you can change the program with your foot and start the first verse with a new sound.

image MIDI Program Changer

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Basteln, Mikrocontroller/Arduino | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Konstantstromquelle für Weihnachtsbaumbeleuchtung

Murks gekauft vor 3 Jahren

image2012 kaufte ich eine LED-Weihnachtsbaumbeleuchtung beim Elektronikschrott-Versandhaus www.pearl.de für etwas über 10 € für 20 Kerzen, die natürlich einige typische Billig-LED-Probleme hatten: Die Lampen waren eher fahl, die Lichtfarbe rosastichig und sie flimmerten leicht im 50Hz-Takt. Das hätte ich noch akzeptiert, aber erst bei Montage am Baum (nach der Rückgabefrist) bemerkte ich, dass man noch dümmer sparen kann: mit nur 20cm Kabellänge müssen die Kerzen so dicht stehen, dass selbst die 3 Packungen kaum ausreichen, um einen mittleren Baum (160cm) zu halbwegs gleichmäßig zu versorgen. Zudem sind (vor allem beim “Etagenwechsel”) die Drähte oft gespannt wie Wäscheleinen – unschön!

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Basteln | Hinterlasse einen Kommentar

Warum ich nicht zu Star Money wechsle

Das Online-Banking-Programm Quicken nutze ich seit der Version 98, also schon über 15 Jahre. Mich verbindet eine Art Hassliebe damit. Es ist ein mächtiges Programm, das viel kann – aber über die Jahre hat es erheblich Speck angesetzt, ist also unübersichtlich und langsam, und es gibt immer noch viel Ungereimtheiten und Programmfehler, die seit Jahren bekannt sind, aber nicht behoben wurden.

Beim letzten Ausfall (Online-Verbindung zu einem meiner Konten) habe ich mich daher mal bei der Konkurrenz von Starmoney umgesehen. Das gibt es als uneingeschränkte Testversion für 60 Tage – lobenswert!

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Software | Hinterlasse einen Kommentar